Mittendrin bei WiYou.de

Das ist Ina, 22 Jahre alt. Sie hat im Herbst 2020 ein duales Studium an der iba in Erfurt begonnen. Dual studieren bedeutet neben dem Besuch einer Hochschule gleichzeitig Praxiserfahrungen in einem Unternehmen zu sammeln. Inas Praxispartner ist der FVT Fachverlag Thüringen, damit ist sie Teil des WiYou.de­ Teams.

BWL / Marketing und Digitale Medien

Foto: WiYou.de

Über Ina und ihr Duales Studium

Weshalb hast du dich für das duale Studium entschieden?

Ich hatte nach dem Abitur zunächst ein Vollzeitstudium begonnen. Da fehlte mir der Bezug zur Praxis und deswegen bin ich zum dualen Studium gewechselt. Hier kann ich jetzt theoretische Inhalte aus dem Studium direkt im Praxisbetrieb anwenden. Mein Interesse für Medien, Kommunikation und Sprachen führte zu dem Entschluss, mich bei einem Praxispartner im Verlagswesen zu bewerben.

Was sind Schwerpunkte in deinem dualen Studium?

In den ersten vier Semestern stehen fachübergreifende Module zu betriebswirtschaftlichen Themen im Fokus. Es geht darum, Aufgaben, Prozesse und Strukturen von Unternehmen zu erkennen, sie beschreiben und analysieren zu können. Zu diesem Teil meines Studiums gehören Fächer wie Mathematik, Statistik und diverse Module zum Rechnungswesen. Parallel werden mir Grundlagen der VWL, Wirtschaftsinformatik und des Rechts vermittelt. Neben den theoretischen Veranstaltungen der Berufsakademie arbeite ich in diversen Abteilungen des Verlags. Dort kann ich das Wissen aus dem Studium in verschiedenen Aufgabenbereichen anwenden. Im ersten Semester hatte ich beispielsweise Einblicke in die Finanzbuchhaltung, das Marketing und die Redaktion.

Wie gestaltet sich das duale Studium zeitlich?

Das Studium an der iba verläuft nach dem Modell der geteilten Woche: Drei Tage im Praxisbetrieb und die anderen Tage in der Berufsakademie. Eine Ausnahme bilden die beiden Blockwochen pro Semester. Dort finden die Veranstaltungen meiner Fachrichtung Marketing und Digitale Medien statt. In den fachspezifischen Seminaren werden die Fundamente für die externe und interne Unternehmenskommunikation geschaffen, aber auch vertiefend gestalterische, konzeptionelle und rechtliche Aspekte der Marketingkommunikation behandelt. In den Seminaren erlange ich Wissen über klassische Marketingformen wie Online­-Marketing, Werbung und PR und lerne, wie man sie zielführend einsetzt.

Was sind deine Aufgaben im FVT Fachverlag?

Im Bereich Marketing erstelle ich Inhalte für die Social­-Media-­Kanäle der WiYou.de. Dafür plane und erarbeite ich im Team Themen, die für unsere Zielgruppen interessant sein könnten. Ich werte unserer Marketingmaßnahmen regelmäßig aus, damit wir aus den Ergebnissen Marketingstrategien entwickeln können. Erscheint eine neue Ausgabe, bin ich dafür verantwortlich, dass unsere Leser die Inhalte auch online finden. Außerdem bearbeite und versende ich Newsletter. Besonders gut gefällt mir die Ideenentwicklung mit anderen Teammitgliedern sowie die Umsetzung zu planen und am Ende das Ergebnis zu sehen. Dabei finde ich, dass der Bereich sehr abwechslungsreich ist und mich herausfordert, kreativ zu sein.

Was kannst du alles nach deinem Abschluss?

Nach dem Bachelorabschluss kann ich die interne und externe Kommunikation von Unternehmen und Organisationen übernehmen. Durch das BWL-Studium erhalte ich außerdem Qualifikationen, um branchenübergreifenden Management­-Aufgaben in betriebswirtschaftlichen Bereichen nachzugehen. Weiterhin habe ich die Chance eine Zusatzqualifikation zum Digital­-Marketing-Manager zu machen. Damit kann ich später alle Marketingmaßnahmen der Onlinekommunikation und digitalen Medien steuern.

Was wünschst du dir für die kommenden Studien-Jahre?

Das große Ziel ist auf jeden Fall, mein Studium erfolgreich abzuschließen. Auf dem Weg möchte ich gerne alle Chancen nutzen, mehr über den Bereich der Marketingkommunikation zu lernen und viele praktische Erfahrungen für das Berufsleben sammeln. Ich freue mich darauf durch den Austausch mit den anderen Studierenden Erfahrungen aus verschiedensten Praxisbereichen zu teilen und daraus zu lernen. (ba)

Share This