Bergbautechnologe (m/w/d)

Glück auf!

„Glück auf!“ – der Bergmannsgruß beschreibt die Hoffnung der Bergleute, es mögen sich Erzgänge auftun. Gleich zu Anfang der Ausbildung lernst du alle bergbautechnischen Tätigkeiten im Bergwerksbetrieb. Die Metallbearbeitung gehört auch zu deinem Fachbereich. Heutzutage erhältst du Fachwissen in Hydraulik und Pneumatik.

Und dann geht es auch schon unter die Erde: Jetzt heißt es Bohren, Sprengen, Transportieren von Salzgesteinen, Sichern, Abtragen und Ausbauen von Gestein. Dein Glück, du hast heute moderne Geräte, die dir bei deiner Arbeit helfen. Hierbei gehört auch zu deinen Aufgaben, den geologischen Zustand deines Bergraumes zu bestimmen und ihn fachgerecht zu bearbeiten. Dann geht es weiter mit der Gewinnung und Förderung des Steins und Sicherung entstandener Hohlräume. (ba)

Foto: phloto – stock.adobe.com

Share This