Glasveredler mit Fachrichtung Kanten- und Flächenveredlung (m/w/d)

Vollendet den letzten Schliff verpassen

Als Glasveredler Fachrichtung Kanten‐ und Flächenveredlung gibst du Flachglasprodukten wie Glas scheiben und Spiegeln den letzten Schliff. Du mattierst Oberflächen, polierst und verspiegelst sie oder bringst Dekor und Verzierungen auf, lackierst oder bedruckst sie – je nach Kundenwunsch und Vorgabe. Außerdem bearbeitest du die Kanten der Glasprodukte. Du arbeitest mit manuellen und maschinellen Schneid‐ und Schleifwerkzeugen, mit Sandstrahlern und ätzenden Säuren, erstellst Vorlagen am Rechner oder frei Hand. Du baust Glasteile ein, zum Beispiel in Schränke oder Rahmen, verklebst Glasteile und montierst verschiedenen Bauteile. Voraussetzungen: Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick, eine gute Hand‐Auge‐Koordination und Gespür für Ästhetik sind wichtig, darüber hinaus auch Sorgfalt, Konzentration und Umsicht. Chancen: Glasveredler können die Prüfung zum Meister ablegen oder ein Studium, zum Beispiel in Richtung Glastechnik, anschließen. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich. (mü)

Foto: stock.adobe.com

Share This