Naturwerksteinmechaniker (m/w/d)

Meister der Steine

Als Naturwerksteinmechaniker bist du vielfältig unterwegs und lernst je nach Fachausrichtung Bereiche wie die Maschinenbearbeitungs-, Schleif- und Steinmetztechnik kennen. Hier steht der Stein im Vordergrund. Du lernst, wie Maschinen angewendet werden, um dieses Material modern und effizient zu bearbeiten. Die Steine können aus Natur- und Kunststein, aus Gips oder Zement bestehen, deshalb solltest du Fähigkeiten wie handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen mitbringen.

Klassische Steinmetztechnik wird dir während der Ausbildung beigebracht, hier kann es schon laut werden und es ist körperlich anstrengend – klar, moderne Techniken erleichtern die Arbeit, aber du musst trotzdem gut anpacken können. Ausbildungsschwerpunkte sind Steinschleifen, Oberflächen behandeln und Polieren.

Nach der Ausbildung kannst du dich zum Techniker weiterbilden oder eine Qualifikation zum Industriemeister machen. (ba)

Foto: Kadmy – stock.adobe.com
Share This