Ergotherapeut (m/w/d)

Therapie für den Körper

Kneten, Körbe flechten, Konzentrationstraining und vieles Weitere übst du als Ergotherapeut mit Menschen jeden Alters, die aus verschiedenen Gründen motorisch oder psychisch eingeschränkt sind. Das kann zum Beispiel sein, weil sie einen Schlaganfall hatten, dement sind, einen Unfall hatten, suchtkrank sind oder Konzentrationsprobleme haben. Ergotherapeuten erstellen für jeden einen individuellen Behandlungsplan. Es gibt wohl kaum einen Beruf im Gesundheitswesen, der so abwechslungsreich ist. Auch ob du dich mit einer eigenen Praxis selbstständig machst oder als angestellter Ergotherapeut in Kliniken, Pflegeheimen oder pädagogischen Zentren arbeiten willst – alle Wege stehen dir nach der dreijährigen schulischen Ausbildung oder einem Bachelorstudium, die mehrere Praktika beinhaltet, offen. (sa)

Foto: Svitlana– stock.adobe.com

Share This