Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Keine Maschine läuft ohne dich

Eine Maschine kann heutzutage ganz schön viel und das sehr oft auch vollautomatisch. Trotzdem geht es ganz ohne menschliche Arbeitskraft nicht. So müssen die Maschinen erst einmal eingerichtet werden, das heißt, die entsprechenden Werkzeuge müssen eingesetzt, die Technik programmiert und das Rohmaterial zugeführt werden.

Dann muss jemand die Maschinen anschalten und schließlich auch immer ein Auge darauf haben, ob alles problemlos läuft – und genau das alles sind die Aufgaben für dich als Maschinen- und Anlagenführer.

Ganz wichtig in diesem Beruf sind technisches Verständnis und Interesse an Technik, handwerkliches Geschick und gute Noten in den naturwissenschaftlich-technischen Fächern. Außerdem sind Beobachtungsgenauigkeit und schnelles Reaktionsvermögen gefragt. Chancen: Ob Autoteilezulieferer oder Kekshersteller – Maschinen und Anlagenführer sind überall gefragt. Weiterbilden können sie sich zum Beispiel zum Maschinenbaumeister, Industriemeister oder Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik. (mü)

Foto: industrieblick – stock.adobe.com

Share This