Estrichleger (m/w/d)

Auf dem Boden der Tatsachen

Als Estrichleger kommst du dann zum Einsatz, wenn gerade und vor allem stabile Böden in Gebäuden entstehen sollen. Du bist derjenige, der zuallererst die Räume mit modernen Techniken, wie mit Lasern, ausmisst und Markierungen setzt, damit Schall- und Wärmedämmungen verbaut werden können.

Sind die Platten erst verlegt und mit einer Schutzfolie überzogen, kommt der Arbeitsschritt, der dem Beruf den Namen gab: Estrich legen und aufsetzen. Der Estrich setzt sich aus Sand, Zement, Wasser und chemischen Zusätzen zusammen. Rein in eine Trommel, drehen lassen, Schaufel schnappen und los geht´s mit dem Verteilen, sodass ein glatter, gleichmäßiger neuer Boden entsteht. Neben Teamwork und handwerklichem Geschick kommt es hier auf Genauigkeit an. (ba)

Foto: Wolfilser – stock.adobe.com
Share This